EppsteinFoils unter den Hessen-Champions 2017

November, 2017

Zehn hessische Unternehmen haben in diesem Jahr das Finale des Wettbewerbs „Hessen-Champions 2017“ erreicht, eins davon gleich in zwei Kategorien. Dies teilten das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL), die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen (MBG H) am Freitag in Wiesbaden mit. Die Jury hatte die Finalisten aus insgesamt 65 Kandidaten ausgewählt. „Alle 65 Teilnehmer haben eine Erfolgsgeschichte zu erzählen. Sie sind allein deshalb schon ein Gewinner, weil sie sich in einem harten Wettbewerbsumfeld hervorragender Unternehmer durchgesetzt haben“, erklärten der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, VhU-Präsident Wolf Matthias Mang und Jürgen Zabel, Geschäftsführer der MBG H. „Wir freuen uns über die Vielzahl innovativer und engagierter Unternehmer, die dafür sorgen, dass Hessen auch im internationalen Wettbewerb ganz oben mitspielt.“ Der Innovations- und Wachstumspreis des Landes Hessen umfasst die Kategorien Weltmarktführer, Jobmotor und Innnovation.

Die Gewinner in den drei Kategorien wurden von einer prominent besetzten Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien ermittelt. Ministerpräsident Volker Bouffier, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und VhU-Präsident Wolf Matthias Mang ehren die Gewinner vor mehr als 1000 Gästen im Rahmen des Hessischen Unternehmertag am 7. November im Wiesbadener Kurhaus. Mit den „Hessen Champions“ würdigen das Wirtschaftsministerium, die VhU und die MBG H besondere unternehmerische Erfolge, die Auszeichnung wird bereits zum 17. Mal vergeben. Für die Organisation des Wettbewerbs ist die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) verantwortlich.

Die Finalisten in der Kategorie Weltmarktführer

EppsteinFoils GmbH & Co KG,Eppstein

Seit 165 Jahren steht das Eppsteiner Unternehmen für technische Folien, hergestellt aus den Metallen Blei und Zinn sowie deren Legierungen. Neben der geringen Dicke zeichnen sich die Folien durch vielfältige Produkteigenschaften wie Sauerstoffundurchlässigkeit, elektrische Leitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit und einen niedrigen Schmelzbereich aus. Anwendung finden die Präzisionsfolien aktuell in der Werkstoffprüfung, Medizintechnik, Elektronik, Verpackungsindustrie und Photovoltaik. Mit dem bestehenden Produktspektrum in den genannten Anwendungsbereichen ist EppsteinFOILS heute weltweit marktführend tätig. Am Standort Eppstein sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. Ca. 80 Prozent der Folien werden ins Ausland exportiert.

Nord-Micro GmbH & Co. OHG,Frankfurt am MainDie Nord-Micro ist ein eigenständiges Luftfahrtunternehmen der UTC Aerospace Systems Gruppe mit Sitz in Frankfurt/Bergen-Enkheim. 481 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und warten am Standort sogenannte Kabinenbedruckungssysteme. Mit Hilfe dieser Regelsysteme können Passagiere in der Flugzeugkabine sicher und komfortabel atmen. Die Nord-Micro ist 1988 in diesen Markt eingetreten und jetzt der weltweit führende Anbieter. Mehr als 80 Prozent aller Großraumflugzeuge werden heute mit Systemen und Komponenten aus Hessen ausgerüstet.

PRÄWEMA Antriebstechnik GmbH,EschwegeDie PRÄWEMA Antriebstechnik GmbH mit Sitz im nordhessischen Eschwege ist ein Hersteller von Präzisionswerkzeugmaschinen mit aktuell 280 Mitarbeitern und einem Umsatz von 85 Mio. Euro im Jahr 2017. Kernkompetenz von PRÄWEMA ist die Verzahnung, d.h. das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an Sondermaschinen an, auf denen Zahnräder, Wellen oder Synchronteile des Antriebsstrangs bearbeitet werden. Die Hauptkunden von PRÄWEMA sind die weltweite Fahrzeugindustrie (OEMs und Zulieferer).

News

EppsteinFoils unter den Hessen-Champions 2017

Zehn Finalisten für Hessen-Champions 2017 – Die Sieger werden am 7. November auf dem Hessischen […]

Verkauf der ACTech GmbH

Im Oktober 2017 haben wir unsere Beteiligung an der ACTech Holding GmbH (Freiberg / Deutschland) […]